Willkommen bei der TSG Öhringen, dem größten Sportverein im Hohenlohekreis. Sei auch du dabei!
 

TSG Geschäftsstelle

Pfaffenmühlweg 44
74613 Öhringen
Telefon 07941 8411
info(at)tsg-oehringen.de

Dienstag, 16. Mai 2017 15:12 Alter: 3 yrs
Kategorie: NewsVerein Berichte

Öhringer Turner auf den vorderen Plätzen


Am Sonntag fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften Nord  im Gerätturnen männlich satt. Ausgetragen wurde der STB Wettkampf vom TV Wetzgau in Schwäbisch Gmünd. Mit dabei eine starke Besetzung an Nachwuchsturner aus der TSG Öhringen. Dabei konnte man nicht nur eine beachtliche Anzahl an insgesamt 14 Turnern melden, sondern auch mit die vorderen Plätze gewinnen.
Die jungen Athleten im Alter von 8-14 Jahren konnten sich an diesem Wettkampftag mit ihren  P-Stufen im Bezirksfinale für das Landesfinale am 25.06 qualifizieren.


In der Altersklasse 8 Jahre gewann Silas Rammhofer aus der TSG Öhringen den ersten Platz mit 55,75 Punkten. Starke Übungen zeigte er am Boden und am Reck, welche mit Endwerten von 14,10 und 14,00 Punkten belohnt wurden. Platz zwei mit 1,5 Zehntel Unterschied ging an den Turner aus dem TSV Künzelsau Marlon Julian Mix. Platz drei und vier konnten wiederum die Öhringer belegen. Mads Gseller erreichte mit 55,50 Punkten einen Treppchenplatz. Dicht gefolgt von seinem Vereinskollegen Elias Wollmann auf dem vierten  mit 55,20 Punkten können die Turner an diesem Tag zufrieden sein.  Beide erzielten Höchstwerte am Barren von über 14,00 Zählern.


Weiter ging es in der Altersklasse der 9 Jährigen. Hier musste der erste Platz an den Gegner aus dem Heimatverein TV Wetzgau abgegeben werden. Platz zwei bis vier wiederum konnten Turner aus der TSG Öhringen belegen.
Moritz Federolf erturnte sich mit 56,90 Punkten einen hervorragenden Zweiten. Dritter wurde Mick Benner mit 55,85 Punkten. Platz vier ging an Joas Benner mit 0,05 Punkten unterschied. Alle drei Öhringer turnten saubere und standsichere Pflichtübungen an den Geräten Barren und Reck. Moritz und Mick konnten dabei in ihrer Altersklassen die höchsten Wertungen des Tages erzielen.


In der AK 10 starteten an diesem Tag vier Turner aus der TSG. Hier wurde von Pascal Langer, Sascha Slavyni und Nick Pawlenka die Plätze vier, fünf und sieben erreicht. Joel Miller erreichte Platz 12.


Ebenfalls hervorragend abgeschnitten, erturnte sich Elias Mayer in seiner Altersklasse der 11-Jährigen den zweiten Platz. Fehlerfreie Übungen zeigte der Nachwuchsturnern sowohl am Sprung als auch  an den Ringen. Er konnte an diesem Wettkampftag die Kampfrichter von sich überzeugen und erturnte an beiden Geräten Höchstwerte von 15,50 (Sprung) und 15,70 (Ringe) Punkten.

Ebenfalls für das Landesfinale qualifizierte sich Alexander Baumgärtner bei den 12- jährigen. Er erturnte einen Punktzahl 88,85.

Bei den 13- Jährigen sicherte sich Paul Strobel einen guten fünften Platz.


Sein Vereinskollege Florian Pfleger konnte sich bei der AK 14 einen Treppchenplatz sichern. Mit 94,55 bekam er eine Silbermedaille. Seine beiden stärksten Übungen zeigte der Öhringer am Sprung und am Barren.


Wir wünschen allen qualifizierten Turnern ein erfolgreiches Landesfinale 2017 in den STB P-Stufen.