Willkommen bei der TSG Öhringen, dem größten Sportverein im Hohenlohekreis. Sei auch du dabei!
 

TSG Geschäftsstelle

Pfaffenmühlweg 44
74613 Öhringen
Telefon 07941 8411
info(at)tsg-oehringen.de

Dienstag, 6. Februar 2018 09:14 Alter: 3 yrs
Kategorie: NewsVerein Berichte

Laura Müller erfolgreich bei den Württembergischen Hallenmeisterschaften in Ulm


Am Samstag, den 03.02.2018 fanden in Ulm die Württembergischen U16 Hallenmeisterschaften der Leichtathleten statt. Erfolgreichste Athletin dieser Meisterschaften war Laura Müller von der TSG Öhringen/Unterländer LG. Sie erkämpfte sich 3 Württembergische Meistertitel und einen dritten Platz !

Am Vormittag startete Sie mit dem Weitsprung, als gemeldete Favoritin war der Druck enorm hoch. Dies zeigte sich im ersten Versuch der leider ungültig gegeben wurde, nun hieß es Nerven bewaren und wenigstens den nächsten gültig in die Grube zu bringen.

Mit 5,41 m ging Laura dann auch in Führung. Im dritten Versuch die Überraschung, Brett getroffen und mit 5,79 m neue persönliche Bestleistung! 

An diese Weite kam dann in den weiteren 3 Versuchen niemand der Mitbewerberinnen heran. Titel Nummer 1!

Im Anschluß stand das Kugelstoßen an. Gemeldet mit der viertbesten Weite konnte sie sich zumindest einen Podestplatz erhoffen.

Laura konnte sich während des Wettbewerbs auf eine neue PB von 10,43 m steigern und belegte hier den 3. Platz.

Es ging weiter mit den 60 m Vorläufen. Hier konnte sich Laura mit 7,85 Sek. für den Endlauf qualifizieren.

Ohne Verschnaufpause ging es zum Hochsprung, bis zu einer Höhe von 1,60 m blieben nur noch Laura und Tabea Eitel von der LG Filder im Wettbewerb, beide meisterten diese Höhe. An 1,63 m versuchten sich beide vergeblich. Da Laura bis 1,60 m weniger Fehlversuche hatte ging der Sieg an sie. Titel Nummer 2!

Die letzte Entscheidung dieser Meisterschaften war gleich danach an der Reihe: 

Der 60 m Endlauf. Mit 13 Sprüngen des Hochsprungs in den Beinen!

Doch hier konnte sich Laura auf ihre Spurtstärke verlassen. Vom Start weg lag sie in Führung und gewann das Rennen in neur PB von 7,80 Sek.. Titel Nummer 3!

Ein gelungerner Einstand in die Saison 2018. 

Herzlichen Glückwunsch.