Willkommen bei der TSG Öhringen, dem größten Sportverein im Hohenlohekreis. Sei auch du dabei!
 

TSG Geschäftsstelle

Pfaffenmühlweg 44
74613 Öhringen
Telefon 07941 8411
info(at)tsg-oehringen.de

Dienstag, 12. Dezember 2017 12:01 Alter: 3 yrs
Kategorie: NewsVerein Berichte

C 1 Jugend sichert sich die Herbstmeisterschaft


Mosbach - HSG Hohenlohe 1
19:33 (HZ 11:14)
 
Am Samstag, 9.12.17, ging es für die Jungs der C 1 nach Mosbach. Es war zunächst das erwartet schwere Auswärtsspiel. Die Mosbacher sind für ihre Heimstärke bekannt, doch die Hohenloher Jungs wurden von ihren Trainern darauf vorbereitet.
In den ersten 5-7 Minuten fand ein Abtasten beider Mannschaften statt. Die Hohenloher Abwehr versuchte sich noch zu sortieren und die Mosbacher konnten einzelne individuelle Fehler nutzen und so stand es 5 zu 5. Von Beginn an wurde Spielmacher Sven Dietrich in Manndeckung genommen. Die gut eingestellten Hohenloher, insbesondere Leo Kinkel und Louis Heim,  konnten durch sehr gute Kombinationen mit den Kreis- und Außenspielern die Lücken in der Abwehr des Gegners immer wieder finden und teilweise nutzen. Hier wurden die Vorgaben gut umgesetzt. Es war die Chancenverwertung die den Trainern wiederum negativ auffiel. Trotzdem hatte man das Spiel im Griff und man ging mit einer verdienten 14 zu 11 Halbzeitführung in die Pause.
In der Halbzeitanalyse wurden von den Trainern deutlich die fehlende Konzentration im Abschluss und die Fehlerquote beim Tempohandball angesprochen.
In der zweiten Hälfte konnte man die Chancen besser nutzen und schnell konnte man die den Vorsprung auf 6 Tore ausbauen. In den letzten 15 Minuten zeigten die Hohenloher Jungs warum sie immer noch ungeschlagener Tabellenführer sind. Die gute konditionelle Basis, die sich hart erarbeitet wurde, war nun der Schlüssel für einen erneuten überzeugenden Auswärtssieg. Schnelle Konter und gute Kombinationen machten den Mosbacher Spielern deutliche Probleme. 33 zu 19, eine sehr gute zweite Halbzeit und die Herbstmeisterschaft für die Hohenloher stand fest.
Nach dem Spiel entschloss man sich spontan zu einem gemeinsamen Essen mit Eltern und Fans. Ein Schnitzelrestaurant in Bad Friedrichshall war das Ziel. Der Wirt freute sich als man mit 30 Personen eintraf. Anschließend noch auf den Weihnachtsmarkt nach Pfedelbach. Gelungene spontane Aktionen die den sehr großen Teamspirit nicht besser beschreiben können.
 
Ein Lob an alle Eltern und Fans.
 
Nun beginnt aber die Vorbereitung auf das im Januar kommende Spitzenspiel gegen die SG Heuchelberg.
 
Samstag, 13.01.18, 14.30 Uhr, Creutzfelder Halle, wir sind bereit und unsere Fans hoffentlich auch. Lasst uns die Creutzfelder Halle zum „Hexenkessel“ machen.
 
Es spielten:
Henrik Rohr (TW), Maxi Gryzbeck, Henry Hertkorn, Enrico Bender, Leo Kinkel, Sven Dietrich, Louis Heim, Moriz Kowalzky, Lukas Heiner, Nico Halbgebauer, Kevin Rapp, Beni Maisborn
Trainer: Mario Rapp, Holger Heim, Frank Hanselmann