Willkommen bei der TSG Öhringen, dem größten Sportverein im Hohenlohekreis.
 

TSG Geschäftsstelle

Pfaffenmühlweg 44
74613 Öhringen
Telefon 07941 8411
info(at)tsg-oehringen.de

Dienstag, 6. März 2018 11:30 Alter: 111 days
Kategorie: NewsVerein Berichte

Handball C 1 Jugend gewinnt Spitzenspiel gegen Schwäbisch Hall


Ein Team = Ein Ziel

HSG Hohenlohe - SHA 34:17 (14:8)

 

Am Donnerstag, 1.3.18, 19.00 Uhr, Abendspiel gegen den Drittplatzierten aus SHA.

Trotz der späten Zeit besuchten die Fans der C 1 Junioren die Creutzfelder Halle und sahen eine überzeugende Leistung und einen deutlichen Sieg der Hohenloher Jungs.

Zu Beginn der Partie war man im Angriff nervös und man vergab 3 Siebenmeter. Dafür stand die Abwehr. Das Herzstück der Hohenloher rührte kräftig Beton an und die Haller Jungs hatten gegen die gut stehende Abwehr keine Ideen. Dass, was auf das Tor kam, entschärfte der sehr gut aufgelegte Henrik Rohr im Tor. So stand es nach 10 Minuten 7 zu 3.

Die Chancenverwertung bleibt das Problemkind. Zu viele freie Torwürfe wurden vergeben. Man konnte die Abwehr der Schwäbisch Haller trotz Manndeckung von Spielmacher Sven Dietrich immer wieder in Schwierigkeiten bringen aber die Chancen wurden nicht verwertet. Diese Nachlässigkeiten konnte man verschmerzen da man sich bis zur Halbzeit auf 14 zu 8 absetzen konnte.

Die taktischen Vorgaben des Trainerteams wurden sehr gut umgesetzt. In der Halbzeitpause fand scheinbar das Trainerteam die richtigen Worte. Co-Trainer Frank Hanselmann forderte von den Kreisläufern mehr Aktionen. Sie waren noch nicht so im Spiel. Ebenfalls erinnerte Coach Mario Rapp die Hohenloher Jungs daran, das sie das Tempo im Spiel deutlich erhöhen müssen.

Nach 5 Minuten in Halbzeit 2 stand es 20 zu 8. Die Haller Jungs wussten nicht was passiert. Tempohandball und Zusammenspiel mit dem Kreisläufer funktionierten und der Gegner verursachte zahlreiche technische Fehler. Die 20 Minuten nach der Halbzeitpause waren ein überzeugender Auftritt der Hohenloher C Junioren. Tor für Tor setzte man sich ab. Die Rückraumspieler kombinierten sicher und die Außenspieler zeigten sich deutlich verbessert. Scheinbar gingen die Hohenloher bereits 5 Minuten früher in die Kabine. Zumindest schalteten sie in der Schlussphase deutlich gedanklich ab. So konnte Schwäbisch Hall noch ein paar leichte Tore erzielen.

Es war ein Spiel das Lust auf mehr macht. Durch diesen Sieg eroberten die Hohenloher wieder die Tabellenführung zurück.

Abschließend kann man jetzt schon sagen, dass die C 1 eine sehr erfolgreiche Saison gespielt hat. Alle Ziele in der Saison wurden erreicht. Die Fans haben einen großen Anteil am Erfolg der C Jugend. "Die sind der Hammer" so werden Spieler und Trainer zitiert.

Vielen Dank an alle kleinen und großen Fans.

Es spielten:

Henrik Rohr, Maxi Gryzbeck, Henry Hertkorn, Leo Kinkel, Kevin Rapp, Sven Dietrich, Louis Heim, Nico Halbegebauer und Benni Maisborn, Motivator: Lukas Heiner!!!

Trainer: Frank Hanselmann, Holger Heim, Mario Rapp